Home Traden mit Handelssystemen DAX Handelssystem mit Abo E-Books Bestellen



Kontakt

AGBs

Impressum

© S. Bitterle 2007-2012

Handelssystem DAXEOD

Handelssystem DAXEODplus

e-Books

Excel Tools



Kontakt

AGBs

Impressum

© S. Bitterle 2007-2015


Handelssystem DAXEODplus

E-Books


boerse-pur

Handelssignale

OHNE EMOTIONEN ERFOLGREICH TRADEN

Die Handelssignale werden nach Börsenschluss gegen ca. 17:45 im Abo-Bereich veröffentlicht. Es gibt lediglich vier Handelsanweisungen:

Im folgenden Beispieltrade können Sie die einzelnen Handelssignale exakt nachvollziehen.


WICHTIG

Tag 1

Das Handelssignal am Dienstag sieht ein StopBuy für den nächsten Handelstag vor. Sollte also der DAX am nächsten Tag diesen Level überschreiten, erfolgt ein Einstieg in die LONG-Position. Bitte beachten Sie, dass das StopBuy-Signal erst am nächsten Handelstag wirksam ist.

Tag 2

Da der Kurs intraday (= während des Handelstages) den StopBuy-Level überschreitet, wird die Position gekauft. Wir ziehen jetzt den Stoppkurs auf 6875 Punkte nach. Das Nachziehen des Stoppkurses sichert mit fortlaufender Zeit die erzielten Gewinne.


Tag 3


Tag 4

Es wird lediglich der Stoppkurs nachgezogen.

Tag 5          Keine Änderung

Tag 6

Es wird wieder der Stoppkurs nachgezogen. Bitte beachten Sie, dass dieser erst für den nächsten Handelstag wirksam ist.


Tag 7


Tag 8          Keine Änderung


Tag 9          Keine Änderung


Tag 10


Tag 11

Im Laufe des Dienstags unterschreitet der DAX den Stoppkurs von 7052 und wird verkauft. Insgesamt brachte der Trade mit DAXEODplus Standard einen Gewinn von +305 € in einer Woche. Beim Powertrading mit einem Einsatz von 1.000 € beträgt der Gewinn +122 €, was einem prozentualen Zuwachs von +12 % entspricht.

Gleichzeitig wird für den nächsten Handelstag ein neues Handelssignal generiert.


Zusammenfassung

In der obigen Abbildung ist die Berechnung des Trades dargestellt.

Immer wieder werden wir gefragt, welches Hebelzertifikat zu kaufen sei. Die Antwort ist simpel: Es ist unerheblich welches Hebelzertifikat Sie kaufen, sondern die Anzahl ist der maßgebende Faktor. Der entscheidende Punkt ist, dass jedes Hebelzertifikat bei einem DAX-Gewinn von 1 Punkt einen Gewinn von 0,01€ erzielt. Dies ist unabhängig vom Hebel.

Unser Trade beginnt bei einem DAX-Stand von 6930. Zu diesem Zeitpunkt kostet - ein beliebiges - Hebelzertifikat 8,70 €. Beim Traden des DAXEODplus Standard (Startkapital = 10.000 €) benötigen wir für den Trade 250 Hebelzertifikate, beim DAXEODplus Powertrading (Startkapital = 1.000 €) sind es 100 Hebelzertfikate. Die Anzahl der Hebelzertifikate wird beim Handelssignal mit angegeben. Die Anzahl berechnet sich so, dass bei einem maximalen Verlust beim DAXEODplus Standard 2,5% Verlust zu Buche schlagen und beim Powertrading 10%.

Während des Trades steigt der DAX um 122 Punkte, was beim Hebelzertifikat einen Anstieg um 1,22 € bewirkt. Diesen Wert müssen wir lediglich mit der Anzahl der Zertifikate multiplizieren um den Gewinn zu berechnen.

Beim DAXEODplus Standard sind es 250 Hebelzertifikate * 1,22 € = 305 € Gewinn.

Beim Powertrading beträgt der Gewinn 100 Hebelzertifikate * 1,22 € = 122 €.


HINWEIS:

Wesentlich einfacher ist das Traden mit CFDs. Hier entfällt die umständliche Umrechnung des Stoppwertes wie beim Hebelzertifikat. Bei CMC-Markets (www.cmcmarkets.de) gibt es eine wirklich überragende Tradingplattform inklusive App zum Traden mit iPad oder iPhone. Die sollten Sie sich unbedingt anschauen. Die CFD-Broker bieten die Möglichkeit ein kostenloses Demo-Konto einzurichten, mit dem Sie live traden können ohne richtiges Geld zu riskieren. Hier lernen Sie "spielerisch" den Umgang mit CFDs. Erst nach dieser Einlern-Phase sollten Sie sich ein richtiges Live-Konto zulegen.